WIKU schafft WIRTSCHAFT

WIKU schafft WIRTSCHAFT

Unsere Schule nimmt auch heuer wieder an der „Hartenaurunde – Tausch dich aus mit ExpertInnen aus der Wirtschaft“ teil. Dabei handelt es sich um ein Projekt der Jungen Industrie Steiermark gemeinsam mit fünf Grazer Schulen, welches einen Beitrag zur Kooperation zwischen Schule und Industrie darstellt.

Im laufenden Schuljahr lautet das Generalthema „Internationale wirtschaftliche Verflechtungen“ mit den Schwerpunkten Wirtschaftsraum Steiermark, internationale Geschäftstätigkeit (Wie gelingt es Betrieben, Aufträge aus allen Erdteilen in die Steiermark zu bringen?), Internationalität am Arbeitsplatz (Arbeiten im Ausland, Arbeiten in multikulturellen Teams), Personalpolitik in international agierenden Unternehmen (Karriereplanung-worauf sollen sich junge BewerberInnen einstellen bzw. vorbereiten?). Das permanent einfließende Querschnittsthema „Der Alltag einer Führungskraft“ soll ein klares Bild über den häufig genannten Berufswunsch „Manager“ und dessen Anforderungsprofile zeigen. (Christa Schöngrundner)

Das sagen Schülerinnen:

In der Hartenaurunde besprechen wir mehrheitlich die Wirtschaft in der Steiermark. Man erfährt somit, dass in der Steiermark eigentlich alles von der Wirtschaft abhängt. Man geht somit noch mehr auf dieses Thema ein als in der Schule. Nach den Treffen die wir bisher hatten, wurde mir erst klar, dass wir gar nicht so unbedeutend für den Weltmarkt sind.  Außerdem finde ich es eine sehr gute Option mehr über „uns“ zu lernen.

Viktoria M.

Mir hat die Hartenaurunde bis jetzt sehr gut gefallen, da es nicht nur ein einfacher Vortrag über die wirtschaftlichen Tätigkeiten der Steiermark ist, sondern eine Diskussionsrunde, in der man alles fragen kann, was man schon immer über die Industrie in der Steiermark etc. wissen wollte. Diese Fragen werden dann von Experten, die auch wirklich in diesem Gebiet arbeiten, beantwortet und dadurch erhält man einen guten Einblick in das Wirtschaftsleben.

Julia R.

Da ich mich sehr für Wirtschaft beziehungsweise die Industrie interessiere, bietet mir die Hartenaurunde neben dem regulären Geografie- und Wirtschaftsunterricht eine Möglichkeit mich noch intensiver mit diesem Thema auseinanderzusetzen. Da bei jedem Treffen ein anderer Experte direkt aus dem Berufsalltag dabei ist, bekommen wir so einerseits einen extrem interessanten und neuen Blickwinkel in diesen Bereich und können andererseits testen, ob wir selbst in dieses Berufsbild passen würden!

Anna Maria D.

Wirtschaftskundliches Bundesrealgymnasium Graz