FAQs
Login:
Benutzername
Kennwort
©2012-2019 - KA
16.09.2019 - 19:34 Uhr

Zeitplan

Kursbuchfreigabe 17.12.2018 00:00 Uhr 
Inskriptionszeit für Schüler/innen 18.12.2018 00:00 Uhr Uhr bis 13.01.2019 23:59 Uhr 

 

Was ist überhaupt dieses WIKUrs-System?

Mit dem WIKUrs System habt ihr die Möglichkeit, von der 6. bis zur 8. Klasse eine bestimmte Anzahl von Gegenständen selbst zu wählen. Diese Gegenstände heißen dann Kurse. Jeder Kurs dauert ein Semester und hat 2 Wochenstunden.

 

Wie viele und welche Kurse muss ich insgesamt wählen?

3 Spezialkurse (bis 2018/19 4 Spezialkurse), 2 Wirtschaftskurse, 10 frei wählbare Kurse

 

Was sind Spezialkurse?

Kurse, die zu einem Topf gehören, den wir den WIKU-Topf nennen. In diesem WIKU-Topf befinden sich 3 Kurse (bis 2018/19 4 Kurse), die ihr wählen müsst:.

  • Begleitkurs Betriebspraktikum in der 6.Klasse (bis 2018/19 auch noch Rhetorik)
  • Begleitkurs Sozialpraktikum und Fit für die VWA in der 7. Klasse

 

Was sind Wirtschaftskurse?

Das sind Kurse, die nicht notwendigerweise Geographie zugeordnet sind, die aber auf alle Fälle einen wirtschaftlichen Hintergrund haben. Du musst 2 solche Kurse absolvieren.

 

Wie kann ich erkennen, welche Kurse als Wirtschaftskurse geeignet sind?

Diese Kurse sind mit einem besonderen Symbol (Wirtschaftsdiagram) gekennzeichnet. Wenn du mit dem Mauszeiger darüberfährst kannst du die Erklärung lesen.

 

Was bedeuten die Bezeichnungen maturabel und nicht maturabel?

Wenn du 4 maturable Kurse absolviert hast, die demselben Gegenstand zugeordnet sind, kannst du diese Kurse als eigenen Bereich für die mündliche Matura wählen, musst du aber nicht. Du darfst insgesamt maximal 3 nicht maturable Kurse belegen (nicht mitgezählt werden Spezialkurse aus dem WIKU-Topf).

 

Was sind Aufbaukurse?

Manche Kurse sind mit dem Pyramidensymbol als Aufbaukurse gekennzeichnet. Das heißt, dass es vom selben Kurs etwa Teil 1 bis 3 gibt. Hier wird die Einhaltung der richtigen Reihenfolge dringend empfohlen. Im Kursnamen sind diese Kurse durch 1, 2, 3 usw. gekennzeichnet.

 

Darf ich Kurse, die für 2 Jahrgänge angeboten werden zweimal machen?

Nein, außer es handelt sich um Aufbaukurse. Diese haben am Ende der Kursbezeichnung eine Zahl (1, 2, 3).

 

Kann ich Kurse für die mündliche Matura wählen?

Sollten dir bei deiner Kombination der mündlichen Prüfungsgegenstände Jahreswochenstunden fehlen, kannst du beliebig Kurse dazu nehmen, die einem Gegenstand zuzuordnen sind, in dem du maturierst.

Wenn du 4 maturable Kurse absolviert hast, die demselben Gegenstand zugeordnet sind, kannst du diese Kurse als eigenen Bereich für die mündliche Matura wählen.

Für Spanisch und Informatik sind jeweils 6 Jahreswochenstunden erforderlich, um sie maturabel zu machen.

Für Französisch, Ialienisch und Latein gilt, die Kurse sind nur maturabel, wenn die entsprechende Sprache als 2. Fremdsprache gewählt wurde.

 

Ist es möglich, einen Gegenstand zu wählen und 4 Kurse, die diesem Gegenstand zugeordnet sind?

Nein, bei der Variante mit 2 mündlichen Prüfungen muss es sich um 2 verschiedene Gegenstände handeln, bei der mit 3 um 3.

 

Kann ich die mündliche Matura ausschließlich mit Kursen bestreiten?

Nein, es muss ein "normaler" Gegenstand dabei sein.

Warum sind manche Kurse mehreren Gegenständen zugeordnet?

Wenn du 4 maturable Kurse absolviert hast, die demselben Gegenstand zugeordnet sind, kannst du diese Kurse als eigenen Bereich für die mündliche Matura wählen. Wenn 2 Gegenstände angeführt sind hast du eine größere Auswahl.


Was geschieht, wenn ich ein Semester oder Schuljahr im Ausland verbringen möchte?

Dann musst du vorher die Mindestanzahl der für die entsprechende Klasse erforderlichen Kurse inskribieren. Diese Kurse werden angerechnet und können natürlich auch für die mündliche Matura verwendet werden. Der Stoff muss in diesem Fall nachgelernt werden. 

 

Kann ich in einem Kurs auch durchfallen?


Ja natürlich, es gilt dasselbe, wie für Pflichtgegenstände. Wenn du die eingeforderten Leistungen nicht bringst oder mehr als 10 Fehlstunden hast, kannst du nicht positiv abgeschlossen werden. Du solltest dich rechtzeitig bei deinem Kursleiter bzw. deiner Kursleiterin erkundigen, in welcher Form du Leistungen nachbringen kannst. Wenn das nicht funktioniert, hast du die Möglichkeit einer Nachprüfung. Diese findet für das Wintersemester in der ersten Woche nach den Semesterferien statt und für das Sommersemester gemeinsam mit den anderen Nachprüfungen.

 

Werden mir bereits absolvierte Kurse angerechnet, wenn ich eine Klasse wiederholen muss?

Grundsätzlich ja. Spezialkurse und die Praktika müssen im Wiederholungsjahr allerdings noch einmal absolviert werden.

Wenn du die maximale Kursanzahl für deine Klasse noch nicht erreicht hast, kannst du auch in diesem Jahr Kurse inskribieren.

 

Was muss ich tun, wenn ich von einer anderen Schule komme?

Wenn du in der 6. Klasse einsteigst...
     musst du im Herbst nachinskribieren.
     Alle WIKUrs-Regeln gelten auch für dich.

Wenn du in die 7. Klasse einsteigst...
     musst du vor der Matura 9 Kurse absolviert haben
     2 davon müssen Wirtschaftskurse sein
     2 davon sind die für die 7. Klasse vorgesehenen Spezialkurse
     2 davon können nicht-maturable Kurse sein.

Wenn du in die 8. Klasse einsteigst...
     musst du 3 Kurse inskribieren
     einer davon muss ein Wirtschaftskurs sein
     einer davon kann ein nicht-maturabler Kurs sein.

Die abgeschlossenen Kurse kannst du natürlich auch für die Matura benutzen. Nicht gemachte Kurse können allerdings nicht kompensiert werden.

 

Welches Kursbuch gilt für mich, wenn ich eine Klasse wiederhole?

Es gilt immer das Kursbuch für das Schuljahr, für das du inskribieren möchtest

 

Wie oft darf ich bei einem Kurs fehlen?

Nach 10 Stunden Absenz kann der Kurs nicht mehr abgeschlossen werden.

 

Wie viele Kurse muss ich pro Klasse inskribieren?

Es gibt eine minimale und eine maximale Kursanzahl, die du am Ende jeden Schuljahres absolviert haben musst.

Da ab dem Schuljahr 2018/19 die 5. Klassen bereits Rhetorik haben, gibt es 2 Tabelle.

Tabelle für die 5. Klassen im Schuljahr 2018/19:

 

min

max

am Ende der Klasse

6. Klasse

6

8

mind. 6

7. Klasse

5

8

mind. 12

8. Klasse

0

3

mind. 15 (nach dem 1. Semester)

 

Tabelle gültig für die 6. bis 8. Klassen im Schuljahr 2018/19:

 

min

max

am Ende der Klasse

6. Klasse

6

8

mind. 6

7. Klasse

5

8

mind. 13

8. Klasse

0

3

mind. 16 (nach dem 1. Semester)

 

Kann ich gleich für mehrere Klassen inskribieren?

Nein. Während der Inskriptionsfrist ist nur das Kursbuch für das darauffolgende Schuljahr verfügbar.

 

Werden die Kurse, die jetzt in höheren Klassen angeboten werden, die ich aber noch nicht inskribieren darf, auch im darauffolgenden Kursbuch angeboten?

Gute Frage. Voraussichtlich ja, aber Garantie dafür gibt es keine.

 

Ist es wichtig, dass ich so schnell wie möglich inskribiere?

Nein, der Zeitpunkt der Anmeldung spielt für die Aufnahme in einen Kurs keine Rolle.

 

Werden alle angebotenen Kurse auch tatsächlich stattfinden?

Nein, es finden aber alle Kurse statt, für die mindestens 12 Teilnehmer inskribiert sind.

 

Was passiert, wenn sich zu viele Schüler für einen Kurs anmelden?

Ab einer bestimmten Teilnehmerzahl wird ein zweiter Kurs parallel geführt. Wenn im Kursbuch 2 mögliche Lehrpersonen angeführt sind, werden die 2 Kurse aufgeteilt. Bei nur einer Lehrperson wird der Kurs in einer anderen Zeitschiene parallel angeboten. Geteilte Kurse sind im Titel am Zusatz A, B, C usw. erkennbar. 

 

Warum findet mein Kurs plötzlich in einer anderen Zeitschiene statt?

Dein Kurs wurde geteilt, da es so viele Anmeldungen gab. Der Parallelkurs findet in einer anderen Zeitschiene statt, und wir haben Teilnehmer gesucht, die diese Zeitschiene noch frei haben.

 

Was ist eine Zeitschiene?

Bedingt durch das große Angebot, müssen jeweils mehrere Kurse gleichzeitig geführt werden. Die Termine, an denen Kurse gleichzeitig geführt werden, heißen Zeitschienen. Du kannst pro Zeitschiene nur einen Fixkurs wählen.

 

Warum sind bei manchen Kursen keine Zeitschienen angegeben?

Davon betroffen sind nur die Spezialkurse aus dem WIKU-Topf. Diese finden außerhalb der Zeitschienen statt.

 

Wann finden die Zeitschienen statt?

Montag, 7. & 8. Stunde (oder 14-tägig 7.-10. Stunde)

Dienstag, 5. & 6. Stunde

Dienstag, 7. & 8. Stunde (oder 14-tägig 7.-10. Stunde)

Mittwoch, 1. & 2. Stunde

Mittwoch, 7. & 8. Stunde (oder 14-tägig 7.-10. Stunde)

 

Was sind Fixkurse und Ersatzkurse?

Du kannst pro Schuljahr bis zu 5 Ersatzkurse angeben, und zwar für den Fall, dass einer deiner gewählten Kurse nicht zustande kommt. Bei den Ersatzkursen spielt die Zeitschiene keine Rolle.

 

Was bedeutet die Abfrage Fixkurs oder Ersatzkurs?

Wenn du bei der Inskription die Mindestanzahl von Kursen für dein Schuljahr erreicht hast, kannst du angeben, ob du diesmal mehr Kurse machen möchtest. Du darfst aber den Maximalbereich nicht überschreiten. Du musst also dem System mitteilen, ob du diesen Kurs auch fix machen möchtest, oder ob es ein Ersatzkurs ist, den du besuchen möchtest, wenn einer deiner Kurse nicht zustande kommt.

 

Wie lange kann ich inskribierte Kurse ändern?

Du hast einen Monat lang Zeit zu inskribieren, zu löschen und zu ändern. Nach Ende der Inskriptionszeit sind leider keine Änderungen mehr möglich.

 

An wen kann ich mich bei weiteren Fragen wenden?

Für weitere Fragen wende dich bitte an das WIKUrs-Team (Ewald Gangl und Thomas Kahr)

Letzte Änderung: August 2018